User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Impressum

V.i.S.d.P.:
Manuel Schiefer
Kollegiaten-Rat
am Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld
Universitätsstr. 23
33615 Bielefeld

Antraege

Donnerstag, 27. Oktober 2005

Antrag auf Anrechnung von gestreckten Projekten für die Hauptphase bei Kollegiaten der Eingangsphase

Problem:
Viele Kollegiaten der Eingangsphase kommen neu und unverbraucht ans OS, haben zeitlich auch mehr Freiräume als 12er und 13er und engagieren sich gerne in Projekten wie z.B. der neuen Schülerzeitung „Kollima“.

Während Kollegiaten der Hauptphase sich ihr Engagement in Form eines gestreckten Projektes anrechnen lassen können, bekommen die Kollegiaten der Eingangsphase keine „Gegenleistung“ für die von ihnen eingebrachte Zeit und Arbeit. Eine Mitarbeit bei der Schülerzeitung bleibt für sie ein reines „Freizeit-Vergnügen“.

Aus schulrechtlichen Gründen ist es offenbar nicht möglich, dass die Kollegiaten der Eingangsphase für ein erbrachtes gestrecktes Projekt von der Teilnahme an der Projektphase am Ende des Semesters entbunden werden können.

Antrag:
Das Engagement von Kollegiaten der Eingangsphase in gestreckten Projekten soll entsprechend gewürdigt werden. Deshalb sollen in der Eingangsphase erbrachte gestreckte Projekte auf die Hauptphase anrechenbar sein.
Konkret heißt das, das Kollegiaten, die in der Eingangsphase ein gestrecktes Projekt absolviert haben, später in der Hauptphase die Möglichkeit erhalten sollen, von der Teilnahme an einer Projektphase der Hauptphase entbunden werden zu können.

Antrag als PDF-Dokument

Newsletter abonnieren


Zufallsbilder

www.flickr.com

Status

Online seit 4490 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Oktober, 20:53

Stats by Net-Counter Besucher seit dem 07. März 2005

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB